22. – 25. Oktober 2019

● Uhrzeit:        tgl. 09.30 – 15.30 Uhr
● Zielgruppe:  Schüler*innen ab Klasse 8
● Ort:              KölnPUB e.V., Frechen

Inhalte

Du …

… interessierst dich für Biotechnologie und Bioinformatik und möchtest wissen, wie sie konkret in der Forschung angewendet werden!
… möchtest technische Hilfsmitteln selber bauen und mit ihnen die biologischen Prozesse in einem Bioreaktor überwachen und steuern!
… möchtest wissen, welche Berufsperspektiven dich später in dem Bereich erwarten!
… willst eine tolle Woche mit Schülerinnen und Schülern in deinem Alter erleben!

Dann sei dabei beim „Praxisprojekt Biotechnologie – Prozessüberwachung und Steuerung eines Bioreaktors“!

An vier Tagen in den Herbstferien hast du die Möglichkeit in den Laborräumen von KölnPUB e.V. in Frechen zu lernen, wie man Technik und Computertechnik mit Biologie verbindet. Messe, steuere und visualisiere die Prozesse in einem Bioreaktor.

Du lernst die einzelnen Komponenten eines Bioreaktors kennen und prüfst seine Entwicklung regelmäßig. Mit Hilfe eines RaspberryPis, Sensoren und Aktoren sowie verschiedener Software wirst du Messdaten visualisieren und den Reaktor steuern. Dafür wirst du unter anderem auch einen Schrittmotor selber zusammenbauen und Plexiglas für den Reaktor biegen.

Dabei wirst du merken, dass Naturwissenschaften heute auch immer ganz viel mit Technik zu tun haben. Dieses Praxisprojekt ermöglicht dir Einblicke in eine neue Disziplin der Biologie, die „Biotechnologie“. Bei diesem Camp liegt der Fokus auf Technik, die Biologie wird als Basis für den Reaktor thematisiert, ist jedoch nicht Schwerpunkt dieses Praxisprojektes.

Das Praxisprojekt Biotechnologie ist auch für alle ehemaligen Teilnehmer_innen der „Praxisprojekte Bioreaktor“ in den Oster- und Sommerferien interessant, da neue Funktionsweisen des Reaktors betrachtet werden. Die Teilnahme an einem der „Praxisprojekt Bioreaktor“ ist keine Voraussetzung!

Zusätzlich bekommst du allgemeine Infos zu Ausbildungsberufen und Studiengängen im Bereich Biotechnologie, Bioinformatik und Biologie. Außerdem finden stets eine fachliche Anleitung sowie eine pädagogische Betreuung durch die Mitarbeiter und das zdi-Zentrum Köln statt. Der Workshop wird bei unserem Partner „KölnPUB e.V.“ durchgeführt und ist eine Kooperation mit dem zdi-Zentrum Köln.

Kosten
lediglich eine Verpflegungspauschale von 39 € (Getränke, Snacks und Mittagessen)

Du hast Fragen zu unseren Angeboten? Wir helfen dir gerne weiter! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail: Tel.: 0 221 - 99 08 29 - 221 oder -222 oder -223 zdi@bildung.koeln.de
Holler Box