Praxisprojekt Metalltechnik

14. – 17. April 2020

● Uhrzeit:             tgl. 9 – 14 Uhr
● Zielgruppe:       Schülerinnen ab 14 Jahren (GIRLS ONLY)
● Ort:                   Ford-Werke Köln

 

Inhalte

Du …
… hast Lust die spannende Welt der Technik mal von einer anderen Seite kennenzulernen!
… willst tolle Tage mit Mädels in deinem Alter erleben!
… möchtest wissen, wie Ford von innen aussieht und welche Berufsperspektiven es dort gibt!

Dann mach mit beim „Praxisprojekt Metalltechnik“!

An vier Tagen in den Osterferien hast du die Möglichkeit das Ford-Werk Köln hautnah zu erleben. Du wirst dein eigenes Werkstück aus Metall designen und herstellen. Diesen Schmuckständer aus Metall produzierst du, indem du bohrst, sägst, feilst und gemeinsam mit Auszubildenden von Ford dein Werkstück individualisierst. Schnell wird dabei klar, dass Kreativität und Technik durchaus miteinander vereinbar sind. Am Ende kannst du dann dein Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Zwischendurch lernst du die Ford-Werke von innen kennen und siehst die Produktions- und Montagehallen sowie die Lehrwerkstätten. Auch über die Einstiegs- und Praktikumsmöglichkeiten bei Ford wirst du ausführlich informiert. Deine Fragen kannst du jederzeit an weibliche Azubis, Mitarbeiter*innen und die Werkstattleitung stellen!

Eine fachliche Anleitung sowie pädagogische Betreuung währendes des Camps findet statt.

Das „Praxisprojekt Metalltechnik“ ist eine Initiative des zdi-Zentrums Köln und des Ford Aus- und Weiterbildung e.V..

Warum gerade MINT für Mädchen?

Fachkräfte im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) haben hervorragende Berufsaussichten. Doch gerade junge Frauen nutzen das Potenzial in diesen Zukunftsberufen bislang nur wenig. Das liegt auch daran, dass viele Mädchen zu wenig über technische Berufe und über ihre eigenen Talente und Begabungen wissen. Nach den Tagen bei Ford wirst du sagen: Mädchen und Technik? – Na klar!!

Kosten
 15 € Aufwandsentschädigung (Getränke, Snacks und Mittagessen inklusive)