Bei der Technovation Girls Challenge finden Mädchen mit Hilfe von selbstentwickelten Apps Lösungen für soziale und ökologische Herausforderungen in ihrer Lebenswelt. Dabei erlangen sie digitale sowie unternehmerische Kompetenzen.

Wir haben in der letzten Saison mit zwei Teams und zwei ehrenamtlichen Mentorinnen mitgemacht, dabei viel gelernt und wollen nun Schulen bei der Durchführung unterstützen, bei der Akquise von Mentor*innen helfen und unsere Erfahrungen weitergeben.

unsere Empfehlung:

Alter: 13 – 18 Jahre
Teamgröße: 3-5 Schülerinnen + 1-2 Mentor*innen
Zeitraum: ab ca. Oktober 2021 bis April 2022

Folgende Themen muss das Team abdecken: App-Design, Marketing, Finanzierung und  App-Programmierung (Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig)

Unser Fazit aus der letzten Saison: hier können die Mädchen richtig viel für ihr späteres Berufsleben lernen, da das Programm zu 100% die Anforderungen abbildet, denen sich Start-Ups und Teams in der Softwareentwicklung in der Realität stellen müssen. Die Teams werden dabei durch ein gut ausgearbeitetes Curriculum unterstützt.

Für Deutschland wird die Technovation Challenge von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung organisiert, mit denen wir in engem Austausch sind: Technovation Girls Germany.

Flyer: 21-05_technovation_posterfinal

Bildquelle: ©DKJS/Wolfgang Landgraf

Du hast Fragen zu unseren Angeboten? Wir helfen dir gerne weiter! Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail: Tel.: 0 221 - 99 08 29 - 221 oder -222 oder -223 zdi@bildung.koeln.de
Holler Box